Emsa Turboline Salatschleuder – Testbericht 2017

Emsa Turboline Salatschleuder – Testbericht 2017

Die Emsa Turboline ist eine solide Salatschleuder aus Edelstahl. Der Name leitet sich von einem sogenannten Turboknopf ab. Hält man diesen gedrückt, lässt sich der Salat spielerisch mit hoher Umdrehung trocknen. Zumindest verspricht Emsa das mit dem Turboline. Ob die Salatschleuder das Geld wert ist und ob der Turboknopf nur ein Marketing-Spaß ist, erfahrt ihr in diesem Testbericht.

Emsa Turboline SalatschleuderBewertung: 

checkSolide Salatschleuder aus Edelstahl

checkFassungsvermögen von 4,5 Liter

checkStop Taste

checkRutschfester Boden

noSchwer

 

Bei Amazon ansehen

Die Stärken der Emsa Turboline Salatschleuder

Die Emsa Turboline Salatschleuder ist ein edler Küchenhelfer. Durch das Edelstahl, wirkt die Schleuder hochwertig im Vergleich zu manch anderem Exemplar aus Kunststoff. Man kann sie wunderbar auch als Obstschale verwenden, da sie optisch wirklich einwandfrei ist. Leider ist sie aber auch dementsprechend schwer. Wir haben die Schleuder mal auf die Waage gelegt und konnten stolze 1,2 kg feststellen. Auch wenn man sich natürlich eine solide Salatschleuder wünscht, muss man beim Salat waschen nicht gleich mit schweren Hanteln trainieren. Für unseren Geschmack ist die Turboline von Emsa einen Tick zu schwer. Diese Salatschleuder hat ein Fassungsvermögen von 4,5 Liter und kann dadurch locker einen kompletten Salatkopf in einem Anlauf waschen. Das ist ein echtes Plus, wenn man eine Familie bekocht und den Salat für mehr als 2 Personen zubereitet.Emsa Turboline Salatschleuder Sieb

Emsa hat sich mit dem Turboknopf etwas besonderes einfallen lassen. Hält man den roten Knopf gedrückt, kann man die Schüssel durch ziehen am Seilzug sehr stark beschleunigen. Emsa verspricht eine um 50% schnellere Drehgeschwindigkeit. Auch die größten Technik-Liebhaber unter euch, werden allerdings wahrscheinlich von diesem Merkmal nicht beeindruckt sein. Da es beim Salatwaschen nicht um Milisekunden geht, ist dieses Feature nur eine unbedeutende Spielerei. Einen Aufpreis, ist dieser Knopf in unseren Augen nicht wert. Die Salatschleuder verfügt neben der Turbotaste auch über eine Stoptaste. Diese hat sich im Alltag als sehr nützlich erwiesen. Wer wie wir die ganze Woche mit Salatschleudern herum experimentiert, der zwickt sich schon mal den ein oder anderen Finger ein. Die Stoptaste der Emsa Turboline Salatschleuder verhindert das. Ein echtes Plus in unseren Augen. Eine weitere Stärke ist der rutschfeste Boden. Emsa hat dem Edelstahl eine gummierte Fläche am Boden spendiert. Wer kräftig am Seilzug zieht, weiss diesen Stopper zu schätzen. Wem der Preis von über 30 Euro zu hoch ist, der kann auch auf das Basic Modell von Emsa zurück greifen. Wir haben das Model Emsa Basic mit Kurbel ebenso in einem Testbericht unter die Lupe genommen. Das Modell Basic von Emsa ist für weniger als 10 Euro zu haben.

Fazit

Alles in allem eine solide aber nicht in allen belangen überzeugende Salatschleuder.

Die Emsa Turboline Salatschleuder auf einen Blick

Gewicht1200 Gramm
Ausmaß27,6 x 26,5 x 15 cm
Spülmaschinenfestja
AntriebSeilzug
MaterialEdelstahl
Bei Amazon ansehen
Zur Testübersicht

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close